Mit dem Studium beginnen

Du möchtest Wirtschaftsinformatik studieren und weißt nicht was du dazu tun musst? Oder du bist frisch inskribiert und möchtest wissen wie es weiter geht? Hier findest du einen Leitfaden, der dir Schritt für Schritt alles erklärt was nötig ist, um erfolgreich ins Studium zu starten!


0.) Aufnahmeverfahren:

Leider gibt es seit dem Wintersemester 2016 (WS16) ein Aufnahmeverfahren. Die aktuellsten Infos zu Ablauf, Terminen und auch den Inhalten des Aufnahmetests findet ihr immer auf: http://www.informatik.tuwien.ac.at/aufnahme
Das Aufnahmeverfahren gilt für das gesamte kommende Studienjahr, willst du also erst im Sommersemester 2018 (SS18) inskribieren, musst du das Aufnahmeverfahren 2017/18 absolvieren.

Fristen zum Aufnahmeverfahren 2017/18:

Veröffentlichung des Prüfungsstoffs: Mittwoch, 1. März 2017, nachmittags
Registrierungszeitraum: Montag, 3. April 12:00 Uhr bis Montag, 15. Mai 2017 23:59:59.
Reihungstest: Dienstag, 11. Juli 2017, nachmittag

Solltet ihr noch genauere Fragen haben, können auch wir sie eventuell beantworten, also schreibt uns einfach eine Mail.


 1.) Inskription

Prinzipiell findest du alle Informationen zur Inskription auf der Homepage der TU Wien, wir haben hier aber noch die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

  1. Du hast das Aufnahmeverfahren absolviert.
  2. Der nächste Schritt, ist die Online-Voranmeldung. Hier werden deine Daten erfasst, um den Inskriptionsprozess zu beschleunigen.
  3. Ist dies erledigt, musst du auf die Studien- und Prüfungsabteilung der TU und dich inskribieren. Dazu brauchst du die Sequenznummer, die du bei der Voranmeldung erhälst, sowie Reisepass (oder Staatsbürgerschaftsnachweis mit amtlichem Lichtbildausweis) und dein Reifeprüfungszeugnis (oder sonstigen Nachweis zur Studienberechtigung). ACHTUNG: Bitte die Inskriptionsfristen beachten!
  4. Du bekommst einen PIN-Code, mit dem du dich im TISS anmelden kannst.
  5. Und musst nun nur noch den ÖH-Beitrag innerhalb der Frist einzahlen.

2.) Prolog

Der Prolog findet typischerweise zu Beginn des Wintersemesters in der Woche vor Studienanfang statt. Dabei handelt es sich um eine einwöchige Einführungsveranstaltung, bei der man sich mit wichtigen Bereichen der Informatik auseinandersetzten kann. Unter anderem werden Grundlagen in Algorithmen, Programmieren und Mathematik vermittelt.

Alle Informationen zum Prolog sowie die aktuellen Flyer und Zeitpläne findet man ebenfalls auf der Fakultätshomepage (informatik.tuwien.ac.at/prolog).

3.) Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen

Wenn ihr euren TISS Account eingerichtet habt, könnt ihr damit anfangen, eure Lehrveranstaltungen zu suchen. Dies geht am einfachsten, indem ihr auf die Semesteransicht (Lehre\Lehrangebot\Studienangebot\033 526 Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik\Semesteransicht) wechselt. Achtet darauf, dass das richtige Semester (rechts oben) ausgewählt ist.

Nun könnt ihr alle Lehrveranstaltungen, die ihr belegen wollt, zu den Favoriten hinzufügen. Es empfiehlt sich noch vor Semesterbeginn anzusehen, wann die Anmeldungen für die Lehrveranstaltungen anfangen bzw. enden, damit man keine verpasst, da diese meist zu unterschiedlichen Zeitpunkten am Anfang des Semesters geöffnet werden. Normalerweise geschieht die Anmeldung über den entsprechenden Reiter direkt im TISS. Sollte das nicht ausreichen, steht das in der Beschreibung oder wird in der Vorbesprechung zur LVA dazugesagt.

Bei Übungen ist manchmal auch die Anmeldung für eine Gruppe notwendig. Auch hier gibt es dann einen Reiter im TISS. Da die Gruppen immer zu unterschiedlichen Zeitpunkten stattfinden, sollte man sich möglichst früh für den gewünschten Termin anmelden, da manche sehr schnell voll werden.

4.) STEOP – Die STudienEingangs- und OrientierungsPhase

Ab dem WS17:

Derzeit befindet sich ein neuer Bachelor-Studienplan in der Entwicklung. Vorallem im ersten Studienjahr wird sich viel ändern. Updates hierzu gibt es, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Du hast dich im Zeitraum WS13 – SS17 inskribiert?

Die STEOP umfasst in der Informatik das gesamte erste Semester und ist beschränkend. Das bedeutet, dass man Fächer aus dem dritten Semester nur dann belegen darf, wenn man 27 aus den 30 ECTS des ersten Semesters bereits absolviert hat und Fächer aus dem vierten oder einem höheren Semester nur dann, wenn man 30/30 ECTS hat. Anm.: Die Regelung mit den 27/30 fürs dritte Semester gilt nur für Wirtschaftsinformatik und ab dem Wintersemester 2013.

Normalerweise erkennt das TISS ob man die Voraussetzungen erfüllt, um sich für höhersemestrige Lehrveranstaltungen anzumelden. Sollte das nicht der Fall sein oder es zu Problemen kommen, schreibt uns oder gleich dem LVA-Leiter.

5.) Quereinsteigen ins Sommersemester

Es ist ebenso möglich im Sommersemester zu inskribieren, vorausgesetzt du hast das Aufnahmeverfahren im Vorjahr auch bestanden. Aus unserer Sicht ist das Studium deswegen nicht schwerer oder leichter. Jene Lehrveranstaltungen, welche zur STEOP gehören, müssen in beiden Semestern angeboten werden, daher hast du jedes Semester die Möglichkeit zumindest diese Lehrveranstaltungen zu absolvieren. Eine Semesterempfehlung für den Quereinstieg findest du am Ende des aktuellen Curriculums.

Historisch: STEG – Das STudienEingangsGespräch

Das Studieneingangsgespräch ist ein Relikt aus der Vergangenheit, welches seit der Einführung des Aufnahmeverfahrens nicht mehr existiert. Solltest du Infos bekommen haben, dass diese Gespräche noch stattfinden, dann sind diese Infos definitiv falsch.