Kekse-Back-Tut

Om Nom Nom Nom!

Lust auf Weihnachtskekse backen, ohne deine Wohnung zu versauen? Dann komm am Dienstag, 5.12.17 ab 18:00 zu unserem Kekse-Back-Tut!

Wir backen Kekse, die wir die Woche drauf dann bei unserer Weihnachtsfeier verteilen möchten. Dafür brauchen wir deine Hilfe!

Alle tatkräftigen Bäckerinnen und Bäcker dürfen sich natürlich auch Kekse als Belohnung selber mitnehmen 😉

Wichtig: für dich entstehen KEINE Kosten!

Festl is, Morgen!

Liebe alle,
Die Fachschaften Informatik und Wirtschaftsinformatik veranstalten Morgen 24.10 ein Fest. Auf zwei Floors werden wir mit euch feiern.

Facts: Inf/Winf Festl
Wann: Mittwoch 25. Oktober ca. 21:00 Uhr
Wo: Treitlstraße, Fachschaft Informatik und Aula Informatik Hörsaal
Was: Bier, Tschunk, Longdrinks und Essen.
Wer: DJ Set Vernunft & UnvernunftFestl Plakat

Neue Journaldienste

Endlich gibt es die neuen Journaldienstzeiten!

Zu folgenden Zeiten sind die Räumlichkeiten der Fachschaft auf alle fälle offen. Darüberhinaus ist eigentlich fast immer offen. Es sei denn es ist einmal nicht offen. Dann haben wir zu!

Montag
10:30-12:30 & 15:00-17:00

Dienstag
10:00-12:00 & 14:00-17:00

Mittwoch
09:00-12:00 & 14:00-16:00

Donnerstag
10:00-19:00

Freitag
08:30-10:30 & 13:00-16:00

Kommt vorbei wenn ihr uns persönlich treffen wollt oder einfach nur einen gemütlichen Raum für eine Pause sucht.

Eure Winf

Noch vor Semesterbeginn gleich ein Seminar

Um euch den Einstieg ins Studium und das Kennenlernen von Studienkollegen zu erleichtern, gibt es ab dem 2. Oktober Tutorien der Fachschaft speziell für euch Erstis. Um diese Tutorien zu organisieren und zu planen, hat die Fachschaft Winf zu diesem Zweck ein Seminar belegt.
Wir freuen uns bereits, euch den Outcome präsentieren zu können, und hoffen möglichst viele von euch in einem der Tutorien zu sehen.

Eine Liste der geplanten Tutorien könnt ihr bereits Hier finden. Für die genauen Termine stellen wir noch einen Beitrag online.

Individueller Master – „Data Science“

Es ist geplant ein neues Master Studium (Data Science) an der TU Wien einzuführen. Bis dieses Studium vom Ministerium genehmigt wird, besteht die Möglichkeit ab dem Wintersemester 2017 ein individuelles Studium zu erstellen, welches aufgebaut ist wie das zukünfigte Studium Data Science. Ab dem Zeitpunkt der Genehmigung von Data Science werden alle bisher absolvierten Fächer des individuellen Studiums im Studium Data Science anerkannt und kann in diesem weiter studieren. Falls Data Science nicht genehmigt werden sollte, ist das individuelle Studium wie andere Master Studien ein offizieller Abschluss der TU Wien.

Falls ihr euch nicht sicher seid ob ihr dieses Studium beginnen wollt, gibt es die Möglichkeit die folgenden Fächer als Wahlmodul (Schwerpunkt) für das Master Studium Business Informatics anrechnen zu lassen. Diese Lehrveranstaltungen scheinen noch nicht im TISS auf. Mehr Infos zu diesen gibts beim Dekanat.

  • 184.779 Database Systems for Data Science
  • 188.992 Experiment Design for Data Science
  • 188.993 Advanced Programming Paradigms
  • 188.994 Datenorientierte Programmierparadigmen
  • 188.996 Interdisziplinäre Ringvorlesung aus Data Science
  • 188.997 Interdisziplinäres Projekt aus Data Science

Das individuelle Studium umfasst folgende Module und die darin enthaltenen Lehrveranstaltungen. Fett gedruckte Lehrveranstaltungen sind Pflichtlehrveranstaltungen des Moduls. Aus allen anderen im Modul gelisteten Lehrveranstaltungen können jene gewählt werden um mindestens den ECTS-Umfang des Moduls zu erreichen. Die Zahlen vor den Lehrveranstaltungen beschreiben zuerst ECTS und danach Semesterwochenstunden.

  • Modul-Fundamentals of Data Science, Umfang-12 ECTS (davon 9 ECTS Pflichtlehrveranstaltungen):
    • 3.0/2.0, VO Statistical Computing
    • 3.0/2.0, VU Experiment Design for Data Science
    • 3.0/2.0, VU Data-oriented Programming Paradigms
    • 3.0/2.0 VU User Research Methods
    • 3.0/2.0 PR User Research Methods
    • 3.0/2.0 VO Digital Preservation
    • 3.0/2.0 UE Digital Preservation
    • 3.0/2.0 VU Data Acquisition and Survey Methods
    • 3.0/2.0 VU Communicating Data
  • Modul-Datenbanken und Semantische Technologien, Umfang-9 ECTS (davon 6 ECTS
    Pflichtlehrveranstaltungen):

    • 3.0/2.0 VU Database Systems for Data Science
    • 3.0/2.0 VU Introduction to Semantic Web or  3.0/2.0 VU Semantic Web Technologies
    • 3.0/2.0 VU Database Theory
    • 3.0/2.0 VU Advanced Topics in Foundations of Databases and Artificial Intelligence
    • 3.0/2.0 VO Deductive Databases
    • 3.0/2.0 VU Description Logics and Ontologies
    • 6.0/4.0 VU KBS for Business Informatics
    • 3.0/2.0 VO Processing of Declarative Knowledge
    • 3.0/2.0 VU Semi-Automatic Applications of Semantic Web Technologies
  • Modul-Statistische Datenanalyse und Modellierung, Umfang-13.5 ECTS (davon 10.5 ECTS
    Pflichtlehrveranstaltungen):

    • 4.5/3.0 VO Multivariate Statistics
    • 1.5/1.0 UE Multivariate Statistics
    • 4.5/3.0 VU Classification and Discriminant Analysis
    • 3.0/4.5 VU Computational Statistics
    • 3.0/2.0 VU Data Analysis
    • 3.0/2.0 VU Statistical Simulation and Computer Intensive Methods
    • 6.0/4.0 VU Modeling and Simulation
  • Modul-Visualisierung, Umfang-7,5 ECTS (davon 4,5 ECTS Pflichtlehrveranstaltungen):
    • 3.0/2.0 VO Information Visualization
    • 1.5/1.0 UE Information Visualization
    • 4.5/3.0 VU Visualization 2
    • 3.0/2.0 VU Real-time Visualization
    • 3.0/2.0 VO Cognitive Foundations of Visualization
    • 3.0/2.0 UE Introduction to the Evaluation of Visualization
    • 3.0/2.0 VU Information Design and Visualization
  • Modul-Machine Learning und Optimierung, Umfang-13,5 ECTS (davon 4,5 ECTS Pflichtlehrveranstaltungen)
    • 4.5/3.0 VU Machine Learning
    • 3.0/2.0 VU Advanced Learning Methods
    • 4.5/3.0 VU Self-Organizing Systems
    • 6.0/4.0 VU Business Intelligence
    • 3.0/2.0 VU Similarity Modelling 2
    • 3.0/2.0 VU Information Extraction
    • 3.0/2.0 VU Advanced Information Retrieval
    • 3.0/2.0 VU Web Science
    • 3.0/2.0 VU Heuristic Optimization Techniques
    • 3.0/2.0 VU Approximation Algorithms
    • 3.0/2.0 VU Complexity Analysis
    • 3.0/2.0 VU Nonlinear Optimization
    • 3.0/2.0 VU Mathematical Programming
    • 3.0/2.0 VU Problem Solving and Search in Artificial Intelligence –
    • 3.0/2.0 VU Structural Decompositions and Algorithms
  • Modul-Big Data Infrastrukturen und Entwicklungsprinzipien, Umfang-12 ECTS (davon 9
    ECTS Pflichtlehrveranstaltungen)

    • 3.0/2.0 VU Advanced Programming Paradigms
    • 6.0/4.0 VU Large-scale Distributed Computing
    • 3.0/2.0 VU High-Performance Computing
    • 6.0/4.0 VU GPU Architectures and Computing
    • 4.0/3.0 VU Weiterführende Multiprocessor Programmierung
    • 3.0/2.0 VU Effiziente Programme
    • 3.0/2.0 VU Organizational Aspects of IT-Security
    • 3.0/2.0 VU Software Security
    • 3.0/2.0 VU Internet Security
    • 3.0/2.0 VU Data Center Operations
  • Modul-Domänenspezifische Aspekte von Data Science, Umfang-10.5 ECTS (davon 7.5 ECTS
    Pflichtlehrveranstaltungen)

    • 1.5/1.0 VO Interdisciplinary Lecture Series on Data Science
    • 6.0/4.0 PR Interdisciplinary Project in Data Science
    • VO/VU/SV Fachspezifische Lehrveranstaltungen aus einer Liste von wählbaren LVAs, verwaltet von der Studienkommission wie zum Beispiel:
      • 3.0/2.0 SV Modeling & Simulation in Health Technology Assessment (HTA)
      • 1.5/1.0 VO Introduction to Earth Observation
      • 2.25/1.5 VO Water Pollution Control and the Protection of Waters
  • Modul-Fachübergreifende Qualifikationen und freie Wahl, Umfang-9 ECTS (davon 4.5
    ECTS fachübergreifende Qualifikation, 4.5 ECTS freie Wahl)
  • Modul-Diplomarbeit und Verteidigung, Umfang-33 ECTS (davon 33 ECTS Pflichtlehrveranstaltungen)
    • Diplomarbeit (27 ECTS)
    • SE Diplomandenseminar (3 ECTS)
    • Verteidigung der Diplomarbeit (3 ECTS)

Die Einschreibung für ein Masterstudium kann bis 30.11. direkt in der Studienabteilung zu den Öffnungszeiten durchgeführt werden. Jedoch ist davor das individuelle Studium zu beantragen. Näheres zum Ablauf gibt es beim Dekanat für Informatik. Vorerst suchen wir jemanden mit dem wir den ersten Antrag stellen können. 

Falls ihr noch sonstige Fragen habt einfach an fachschaft@winf.at schreiben oder bei uns direkt vorbeikommen.

Übergangsbestimmungen

Mit dem neuen Studienplan kommt die automatische Umstellung auf diesen.
Zur StEOP: Wer diese bereits absolviert hat, hat sie auch weiterhin absolviert. Genauere Infos zur neuen StEOP findet ihr in einem anderen Beitrag.  Zu beachten: Solltet ihr bereits im Studium sein und die StEOP noch nicht haben, müsst ihr keinesfalls die Orientierungs – LVA machen, dieser Pflichtteil ist durch das Zeugnis für das StEG abgedeckt.

Die folgende Tabelle zeigt nun die Übergange von den alten zu den neuen Lehrveranstaltungen. Beim einreichen eurer Abschlusses kommen diese dann zur Anwendung.

Wie wirkt sich das nun aus?

  1. Beispiel: Hat man z.B. Systemplanung und Simulation noch nicht gemacht, könnte man einfach gleich Rechnungswesen und die Orientierungs-LVA machen. Hat man diese LVA schon, dann einfach beim Einreichen umrechnen lassen.
  2. Beispiel: Hat man Algorithmen und Datenstrukturen 1 bereits absolviert, aber Objektorientierte Programmierung noch nicht, sollte man dann trotzdem noch Objektorientierte Programmierung machen um sich die neue Algorithmen und Datenstrukturen – LVA anrechnen lassen zu können.

Die kompletten Übergangsbestimmungen sind auf der Fakultätshomepage veröffentlicht.

Studienplanänderungen

Wie bereits am Tag der Wirtschaftsinformatik angekündigt und vorgestellt tritt kommendes Semester ein neuer Studienplan in Kraft. Dieser wurde soeben im Senat beschlossen. Die Änderungen kurz zusammengefasst:

  • Hinzukommende Lehrveranstaltungen
    • VU Rechnungswesen mit 2 ECTS
    • VU Denkweisen der Informatik mit 5.5 ECTS
    • VU Orientierung Informatik und Wirtschaftsinformatik mit 1 ECTS
  • Wegfallende Lehrveranstaltungen
    • VU Datenmodellierung
    • VU Systemplanung und Simulation
    • VU Objektorientierte Programmierung
  • Modifizierte Lehrveranstaltungen
    • VU Unternehmensmodellierung, der Umfang wird von 6 auf 4 ECTS reduziert und auf Geschäftsprozessmodellierung umbenannt
    • VU Algorithmen und Datenstrukturen, der Umfang wird von 6 auf 8 ECTS erhöht und inhaltlich angepasst
    • VU Programmkonstruktion teilt sich nun wieder auf in die Lehrveranstaltungen:
      • Einführung in die Programmierung 1 mit 5.5 ECTS
      • Einführung in die Programmierung 2 mit 4 ECTS

Die StEOP ändert sich ebenso im großen Stil: Der Gesamtumfang beträgt nun 16.5 ECTS. Ein Teil der StEOP-LVAs ist verpflichtend zu absolvieren, der andere Teil ist wählbar aus einem Pool von LVAs.

Verpflichtend sind nun:

  • VO Algebra und Diskrete Mathematik für Informatik und Wirtschaftsinformatik – 4 ECTS
  • VO Grundlagen der Betriebs- und Unternehmesführung – 3 ECTS
  • VU Einführung in die Programmierung 1 – 5.5 ECTS
  • VU Orientierung Informatik und Wirtschaftsinformatik – 1 ECTS

Die restlichen 3 ECTS können durch alle anderen Lehrveranstaltungen, bis auf Algorithmen und Datenstrukturen & Einführung in die Programmierung 2,  des 1. & 2. Semesters erfüllt werden.

Da die Fakultät den Studienplan noch nicht offiziell verlautbart hat, können wir den gesamten Studienplan noch nicht hochladen.

Zu den Übergangsbestimmungen gibt es einen eigenen Beitrag

Tag der Wirtschaftsinformatik

Unser Bachelorstudium wurde im Laufe des Jahres verändert. Jede_r Studierende wird ab Oktober auf den neuen Studienplan automatisch umgestellt.

Am Montag den 12.06. um 18:00 wollen die Fakultät und wir über diese Änderungen informieren, sowie ein Q&A abhalten. Dabei werden auch die neuen Übergangsbestimmungen vorgestellt. Da einige Lehrveranstaltungen gestrichen wurden und wiederum andere neu hinzugefügt wurden, braucht ihr diese um ohne zusätzlichen ECTS Aufwand den neuen Bachelor abzuschließen.
In den folgenden Wochen werden wir euch noch mehr Informationen auf unserer Homepage bezüglich diesen Bestimmungen liefern.

Im Zuge der Änderungen wurde auch die STEOP erneuert. Auch dazu werden wir euch am Tag der Wirtschaftsinformatik weiter Informationen geben. Auch dazu werden wir euch in kürze noch weiter Informationen auf unsere Homepage präsentieren.
Ebenso würden wir uns über eure Vorschläge für kommende Änderungen im Masterstudium Business Informatics freuen. Mittlerweile ist er schon etwas in die Jahre gekommen und sowohl Lehrende als auch Studierende sehen nun die Chance für einige Verbesserungen.

Key Facts:
Montag 12.06 18:00 Uhr
Zemanek Hörsaal
Favoritenstraße 9-11
Gratis Bier, Gratis Würstel

Nächstes FS-Treffen

Liebe Studis,
morgen am 24. Mai um 16:00 Uhr veranstalten wir das erste Fachschaftstreffen nach der Wahl! Ein herzliches Danke an alle die für unsere neuen Studivertreter gestimmt haben!
Kommet zahlreich, denn unter anderem besprechen wir die ÖH-Wahl, die Studienkommissions-Sitzung und das Jour-Fix mit dem Dekans-Team nach.
Außerdem reden wir über den, am 12.6.17 stattfindenden, Tag der Wirtschaftsinformatik, den wir gemeinsam mit der Fakultät veranstalten wollen.

Wir sehn uns! 🙂

Last but not least Alexander Zeiringer

Alexander Zeiringer


19 Jahre alt, 2. Semester, Bachelorstudent.

Wenn unser junger Kärntner nicht am lernen oder Party machen ist, dann macht er sich schon darüber Gedanken wie das nächste Festl für euch aussehen soll. Wenn es nach ihm geht, soll es keine benachteiligten Studenten, aber mehr Möglichkeiten geben, sein Studium selber zu gestalten.

1 2 3